Bayerische Kultserien
Das Beste aus Film und Fernsehen...

In  aller Stille

 

Anja Amberger ist Kriminalkommissarin in einer bayerischen Gemeinde und Mutter zweier Kinder. Sie lebt von ihrem Mann getrennt, die Scheidung steht unmittelbar bevor. Die Doppelbelastung als berufstätige, alleinerziehende Mutter und die häufigen Nachtdienste verlangen ihr viel ab. Gerade im Umgang mit ihrem fünfjährigen Sohn Tom reagiert sie oft gereizt und ein wenig lieblos. Auch das Verhältnis zu ihrer pubertierenden Tochter Laura ist nicht ungetrübt, bietet die Aussicht statt bei der Mutter auch mit dem Vater auf dem Bauernhof der Großeltern leben zu können doch Gelegenheit, die Mutter unter Druck zu setzen. Amberger fürchtet, dass ihr Noch-Ehemann und die Schwiegereltern ihr die Kinder entfremden und auf ihre Seite ziehen könnten. Eines Abends wird die Kriminalbeamtin mit ihrem Kollegen Anton Kirmayer zum Haus der Familie Anik gerufen, die Amberger vom Kindergarten ihres Sohnes vom Sehen her kennt. Eine Anwohnerin, Frau Gallus, hatte beobachtet, wie der dreijährige Nachbarsjunge bei kühlen Temperaturen zwei Stunden im Vorgarten der Familie hatte stehen müssen, und die Polizei alarmiert. Die Eltern des kleinen Max versichern hingegen, es habe sich nur um wenige Minuten gehandelt, der Junge wollte beim Zubettgehen nicht folgen und sollte ein wenig „abkühlen“. Als Anja Amberger sich gerade vom Wohlergehen des schlafenden Jungen überzeugen will, kommt der Vater ins Kinderzimmer...

Die Dreharbeiten fanden im März und April 2009 unter dem Arbeitstitel Schutzlos statt. Der im Film Seeberg genannte Handlungsort ist fiktiv. Wichtigster Drehort war Wolfratshausen, wo an 17 der 25 Drehtage gefilmt wurde. Wolfratshausen war als „authentischer“ Ort „ohne klassischen Wiedererkennungswert“ gefragt, der „nicht zu lieblich oder pittoresk“ ist und eine „große Normalität bewahrt“ hat.

- Quelle: Wikipedia.de -

 

 

 

 

 

 

 

 

 
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.