Bayerische Kultserien
Das Beste aus Film und Fernsehen...

Im Schatten der Gipfel

 

Im Schatten der Gipfel war eine 12-tlg. dt. Familienserie mit 45 Min pro Folge.

Vinzenz Kerschbaumer führt mit seiner Frau Maria eine kleine Wirtschaft auf der Hirschbergalm. Ihr Schwiegersohn Horst Brandner, der in München ein nicht allzu lukratives Sportgeschäft hat, würde die Wirtschaft gern übernehmen und vergrößern, um vom Touristengeschäft zu profitieren. Dazu müsste idealerweise auch eine Skiabfahrt her. Diese ist bereits genehmigt, aber Kerschbaumer sperrt sich gegen die „Verschandelung des Berges“ und das Abholzen seines über alles geliebten Waldes. Horsts Frau Annelies ist ebenfalls skeptisch. Ihr missfallen auch die Pläne, die Horst mit ihrer Tochter Sonja hat. Sie soll die Skikarriere machen, zu der es bei ihm nie ganz gereicht hat. Sonja hat auch das Talent dazu, aber Annelies sähe es viel lieber, wenn sich ihre Tochter vorrangig um ihre Ausbildung kümmerte, eine Chance, die wiederum ihr versagt geblieben ist. Aber die lebenslustige, unkomplizierte Sonja nimmt ihr Leben selbst in die Hand. Solange ihre Liebe zum Dorf-Playboy, Gerhard Windegger, unerfüllt bleibt, flüchtet sie sich in ihr Training und feiert einen Sieg nach dem anderen. Als sie sich aber in Jan verliebt, zieht sie lieber zu ihm nach München. Während Sonja versucht, sich ihr Leben einzurichten, ringt Horst Brandner weiter mit seinem Schwiegervater um eine Skiabfahrt. Gerhard Windegger bleibt nicht der Einzige, der sich mit einer Affäre in Schwierigkeiten bringt, und das Dorf Mühlbach steuert auf eine, dem Tourismus geweihte Zukunft hin, von der sich alle Profit erhoffen.


Mit Karin Thaler, Erwin Ebenbauer, Gundi Ellert, Tobias Anner, Karl Merkatz, Max Krückl, Saskia Vester, Toni Berger u.v.m

- Quelle: Aschau.de -

 

 

 

Folgen:

1. Es kommt der Tag
2. Hintenrum
3. Ein neuer Stern
4. Verhängnis
5. Auf einen Schlag
6. Neue Verhältnisse
7. Dreckskerle
8. Treibjagd
9. Champions
10. Kamikaze
11. Um Kopf und Kragen
12. Zahltag

 

 

 

 

 

 
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.