Hubert und Staller

Hubert ohne Staller (unter diesem Titel seit 2019)

 

Die bayerischen Streifenpolizisten Hubert und Staller geraten bei Situationen aus dem Polizeialltag in Fälle hinein, die eigentlich ihre Kompetenzen überschreiten. Trotzdem gelingt es ihnen, die Straftaten letzten Endes aufzuklären, wobei Hubert die Dienstvorschriften beachtet, während Staller nach seinem Willen ermittelt.

An den Aufklärungen ist meistens noch aktiv die lokale Reporterin Barbara Hansen beteiligt, die keine allzu hohe Meinung von der Arbeit der Polizei hat und oft selbst weitere Recherchen durchführt. Vorgesetzter von Hubert und Staller ist Polizeirat Reimund Girwidz, der zu Beginn der Serie auf das Revier versetzt wird. Er ist vor allem um sein Ansehen innerhalb des Orts besorgt.

Weitere Figuren sind die Pathologin Anja Licht, welche früher einmal mit Franz Hubert verheiratet war. Sabrina Rattlinger ist die Betreiberin eines örtlichen Bäckerladens und Kiosk, in welchem die Polizisten täglich einen Kaffee trinken gehen. Imbissbetreiber Yazid ist Inhaber eines mobilen Imbisswagens und trifft sich regelmäßig mit Staller auf ein Bier nach Dienstschluss.

Die Episoden werden in der Umgebung von Wolfratshausen gedreht.

In der Episode Konzert für eine Leiche hat Showmaster Thomas Gottschalk einen Gastauftritt als alternder Sänger Jonny Silver.

Nachdem im Juni 2017 Karin Thaler ihr Ausscheiden als Pathologin Dr. Anja Licht öffentlich gemacht hatte, wurde bei der ARD-Medienlese 2017 im Oktober bekannt, dass auch eine der beiden Titelfiguren, Johannes Staller, nach der 7. Staffel ausscheiden würde. Mit einer Episode in Spielfilmlänge wurde Stallers Ausstieg umgesetzt. Helmfried von Lüttichau, der Schauspieler von Staller, gab in einem Interview mit der Süddeutschen Zeitung bekannt, dass sein letzter Drehtag sehr emotional für ihn war und es vielleicht noch ein Hintertürchen für ein Comeback seiner Rolle gebe.


- Quelle: Wikipedia.org -

Interview mit Darsteller Hannes Ringlstetter: HIER

Interview mit Darsteller Helmfried von Lüttichau: HIER

 

Christian Tramitz und Helmfried von Lüttichau haben ihre Rollen, die sich aus den Land-der-Berge-Sketchen in der Fernsehserie Tramitz and Friends entwickelten, nach und nach in die Figuren Hubert und Staller ausgebaut, die dann sieben Jahre später von der ARD übernommen wurden.

Drehbericht

 

 
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.