Bayerische Kultserien
Das Beste aus Film und Fernsehen...

Hans im Glück

 

Hans Kroll ist ein rechter Raufbold, den die Schule herzlich wenig interessiert. Für ihn und seinen Freund Toni sind Motorräder und Flipper Trumpf. Neuerdings auch Karate. In einer Taekwondo-Gruppe vergeht den beiden jedoch sehr schnell die Lust am Raufen. Auf dem Eisplatz lernt Hans Bettina Steindl kennen und erhält - unter neidischen Blicken der Freunde - ihre Telefonnummer.
Für die Schule hat Hans nun noch weniger Zeit, obwohl die Abschlussprüfung immer näher rückt. Er steckt verliebt mit Bettina zusammen. Als Winfried, ihr arroganter Verlobter, auf der Bildfläche erscheint, wird es turbolent: Es gibt ein blaues Auge und die Verlobung wird aufgelöst. Bettina beschließt, zu ihrer Mutter nach Lanzarote zu fahren, bis sich die Wogen geglättet haben.
Ohne Bettina hat Hans nun endlich Zeit, sich in letzter Minute hinter seine Bücher zu klemmen. So fulminant erfolgreich er die erste Gürtelprüfung absolviert, so wenig spektakulär beschließt er den schulischen Alltag. Von Bettina mit einem Flugticket überrascht, startet Hans zum ersten Mal hinaus aus seiner Welt, allein nach Lanzarote, wo er verliebte Tage mit Bettina verbringt.
Nach ihrer - durch ein Stellenangebot verursachten - Rückkehr verkünden sie sogleich, dass sie zusammenziehen wollen. Die ersten Berufserfahrungen am Fließband sind für Hans so entnervend, dass er sehr bald hinschmeißt. Der Antrittsbesuch im Hause Steindl wird unter
Mama Krolls fürsorglichem Zugriff zur Farce. Im Dinnerjackett fühlt Hans sich rasend unwohl. Als Wilfried auftaucht, kommt es zu einem trotzigen Abgang, der ihm jedoch zu einen neuen Job und der Zuneigung des bärbeißigen Opa Steindl verhilft. Der Führerschein, die Büroarbeit im Hause Steindl und Wilfried machen es Hans nicht leicht. Jedoch werden nach weiteren Turbolenzen schon bald Hochzeitspläne geschmiedet...


- Quelle: Fernsehserien.de -

 

 

Insgesamt acht Teile

 

Interview mit Darsteller Udo Wachtveitl: HIER

 

 
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.