Bayerische Kultserien
Das Beste aus Film und Fernsehen...

Ein Bayer auf Rügen

 

Ein Bayer auf Rügen ist eine deutsche Fernsehserie, die zwischen 1993 und 1997 im Auftrag von Sat.1 produziert wurde.

Der Polizist Valentin Gruber (Motto: „Ist der Berg auch noch so steil, a bisserl was geht allerweil“) wird von Miesbach in Bayern auf die Insel Rügen versetzt. Er lässt seine Freundin Heidi und seinen Großvater in seiner Heimat zurück. Nun muss er in seiner neuen Heimat Kriminalfälle lösen, dabei stehen ihm seine neuen Kollegen, Hanna Gernrich und Konstantin Künath zur Seite. Im Verlauf der Serie lässt er sich jedoch aus Heimweh wieder nach Bayern zurück versetzen, bleibt seiner Insel jedoch als Tourist regelmäßig treu.

  • Die Serie gehört zu den wenigen Produktionen eines Privatsenders, die auch im öffentlich-rechtlichen Fernsehen ausgestrahlt wurden (ARD 2003, später auch Landesrundfunkanstalten).
  • Der Abgeordnete, spätere Staatssekretär Dr. Egmond Meisinger (Michael Lerchenberg), hat nicht nur durch sein Aussehen und dem ähnlich klingenden Vornamen Ähnlichkeit mit dem ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber. In der Folge "Allein gegen alle" zeigt der Redakteur Ziegler auf die Frage Meisingers, welches Bild sie von ihm abdrucken würden, eine Autogrammkarte Stoibers. Lange Jahre spielte Michael Lerchenberg zudem bei der Starkbierprobe auf dem Münchner Nockherberg Edmund Stoiber.
  • Als Kulisse des "Aiblinger Hofes" diente der 1980 neu erbaute Oberleitenhof in Schliersee.
  • Die Gaststätte Middelhagen, ein ca. 1451 als Dorfkrug erbautes Gasthaus, diente bis zur Folge "das Findelkind" als Kulisse für Wiebke Gernrichs "Störtebecker".
  • Die Serie wurde in Folge von Quotenverlusten eingestellt. In einem Interview mit dem Focus gibt Wolfgang Fierek an, dass der damalige SAT.1-Geschäftsführer Fred Kogel durch einen Wechsel des Sendeplatzes den Rückgang der Zuschauerzahlen bedingt hätte. Zugleich war Fierek aber froh, dass er sich nach der auserzählten Geschichte mit der ZDF-Serie Tierarzt Dr. Engel weiterentwickeln konnte.
  • - Quelle: Wikipedia.de -

     
    Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.