Bayerische Kultserien
Das Beste aus Film und Fernsehen...

Der Herr Kottnik

 

Der Herr Kottnik ist eine 13-tlg. dt. Familienserie von Hans Georg Thiemt und Hans Dieter Schreeb, Regie: Rudolf Jugert.

Nach dem Tod seiners Vater kehrt Alfred Kottnik in seine Heimatstadt zurück. Alfred ist voller Hoffnung auf ein ihm wohlgesonnenes Testament, denn immerhin geht es um die Kontrolle der Familien-Druckerei. Alfred Kottnik (Walter Sedlmayer) hat von seinem verstorbenen Vater die Familiendruckerei geerbt. Oder sagen wir mal so: Irgendwie hat er es geschafft, das Testament so hinzubiegen, dass sie ihm jetzt gehört. Das Ergebnis ist das gleiche: Der Haussegen hängt schief. Mit Schlitzohrigkeit und etwas Glück gelingt es Alfred, den Betrieb auch tatsächlich in seinen Besitz zu bekommen - doch seine Schwägerin Wally will sich damit nicht zufriedengeben und nimmt zusammen mit dem Arzt Dr. Kranzeder den Kampf gegen Alfred auf. Wally (Margot Trooger) und Dr. Kranzeder (Reinhard Kolldehoff) lehnen sich auf, Neffe Klaus (Michael Schwarzmaier) und Edith (Susanne Beck) werden mit hineinzogen. Alfred hält nicht viel von seinem Neffen und macht ihn aus genau diesem Grund später zum Geschäftsführer. Die Familie hatte eine Besetzung dieses Postens verlangt, damit Alfred nicht länger allein machen kann, was er will, und Alfred besetzt den Posten mit dem vermeintlich harmlosen Klaus, damit er weiter machen kann, was er will.
Walter Sedlmayr hatte die Rolle des Herrn Kottnik bereits im Vorjahr in Drei Partner gespielt. Jede Folge dauerte 25 Minuten.

- Quelle: Fernsehserien.de -

Folgen:

1 Wie Herr Kottnik erwartungsvoll heimkehrte

2 Wie Herr Kottnik mit Briefmarken handelt

3 Wie Herr Kottnik sich Beziehungen schuf

4 Wie Herr Kottnik 20 000 Mark stiftete

5 Wie Herr Kottnik einen Strohmann kauft

6 Wie Herr Kottnik der Chefin beistand

7 Wie Herr Kottnik in bösen Verdacht geriet

8 Wie Herr Kottnik zum Kavalier der Straße wurde

9 Wie Herr Kottnik Spionage betrieb

10 Wie Herr Kottnik einen Hochzeitsspaß hatte

11 Wie Herr Kottnik fast in die Falle lief

12 Wie Herr Kottnik seinen Nebenbuhler ausstach

13 Wie Herr Kottnik eine geniale Entscheidung traf

 

 
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.