Bayerische Kultserien
Das Beste aus Film und Fernsehen...

Beste Gegend

 

Beste Gegend ist ein deutscher Spielfilm aus dem Jahr 2008. Der zweite Teil einer Filmtrilogie von Marcus H. Rosenmüller ist die Fortsetzung des Films Beste Zeit und gehört zum Genre Komödie/Heimatfilm. Kati, gespielt von Anna Maria Sturm, unternimmt mit ihrer Freundin Jo, gespielt von Rosalie Thomass, von ihrer oberbayerischen Heimat aus eine Weltreise in Richtung Italien.

Nach Übergabe des Abiturzeugnisses wollen Kati und Jo über Italien nach Spanien und Portugal fahren. Kati besteht das Abitur, doch Jo muss in die Nachprüfung, um es noch zu bestehen. Sie will es jedoch nicht versuchen und so fahren die beiden trotzdem. Am Brenner jedoch haben sie eine Autopanne wegen eines kaputten Auspuffs. Dann erfährt Kati, dass es ihrem Opa schlecht geht, und die beiden fahren wieder zurück nach Hause. Katis Opa wird ins Krankenhaus eingeliefert. Sie will ihn aufgrund eines Versprechens an eine Stelle bringen, an der er sich früher mit seiner Frau getroffen hatte. Deshalb überredet sie Krankenpfleger Mike und Sanitäter Rocky, ihn aus dem Krankenhaus zu schleusen. Dabei stirbt ihr Opa jedoch. Nach der Beerdigung will Kati mit Jo überstürzt wieder losfahren, doch Jo hat inzwischen ein Flugticket nach Südafrika gebucht, da sie nicht mehr daran geglaubt hatte, dass Kati mit will. Zudem hat Jo etwas mit Lucki angefangen, mit dem auch Kati etwas laufen hatte; keine der beiden gibt es jedoch zu. Sie geraten bei einem Fußballspiel aneinander und fahren im Streit mit ihren Autos weg. Beiden tut es jedoch Leid und Jo kehrt um, um Kati zu suchen. Diese hat jedoch im strömenden Regen einen Unfall. Jo sucht Kati, findet das verunfallte Auto, Kati jedoch nicht. Sie ruft Rocky um Hilfe und findet Kati schließlich nur leicht verletzt. Sie versöhnen sich und Jo fliegt nach Südafrika.

Zum Interview mit Hauptdarstellerin Rosalie Thomass

- Quelle: Wikipedia.org -

 

 
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.