Bayerische Kultserien
Das Beste aus Film und Fernsehen...

Winterkartoffelknödel

 

In Niederkaltenkirchen kommt es zu mehreren bizarren Todesfällen in der Familie Neuhofer. Provinzpolizist Franz Eberhofer und sein Freund, der Privatdetektiv Rudi Birkenberger, ermitteln. Nachdem bereits der Vater der Neuhofers durch einen Stromschlag ums Leben gekommen war, wird einer der Söhne von einem Container erschlagen. Kurz darauf findet man auch die depressive Mutter der Familie aufgehängt an einem Baum im Wald. Während Eberhofers Vorgesetzter Moratschek jeweils von einem Unfall ausgeht, wird Eberhofer misstrauisch. Hinzukommt, dass Hans, der einzige überlebende Sohn der Familie Neuhofer, sein Elternhaus nebst Grundbesitz verkauft und sich einen Ford Mustang zulegt, der jedoch bei einer Verfolgungsjagd mit dem Polizeibeamten zerstört wird.

Während die Tankstellenfirma OTM für das Grundstück der Neuhofers 500.000 € gezahlt hat, hat Hans Neuhofer gerade einmal 50.000 € erhalten. Der Kauf wurde von der Immobilienfirma ImmoNovum aus München abgewickelt.

Mercedes Dechampes-Sonnleitner, die neu nach Niederkaltenkirchen gezogen ist, verdreht den Männern des Dorfes den Kopf. Als sie in einen tödlichen Unfall mit Hans verwickelt ist, der am folgenden Morgen eine Aussage machen wollte, beginnt Birkenberger über die ImmoNovum zu recherchieren...

Die Literaturverfilmung basiert auf dem gleichnamigen Roman von Rita Falk.

Der Film wurde vom 25. Februar 2014 bis zum 4. April 2014 in Frontenhausen, im niederbayerischen Landkreis Dingolfing-Landau sowie in München und Umgebung und auf Teneriffa gedreht

- Quelle: Wikipedia.org -

 

 

 

 

 

 

 

© Constantin Film Verleih/Bernd Schuller

 

 

 

 
Haftungshinweis: Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.